2. Spieltag Bezirksliga Alb 18/19

 

SV Croatia Reutlingen : SG Reutlingen 8:2

Der SV Croatia Reutlingen fegte im Reutlinger Stadtderby die Sportgemeinschaft aus der Kreisstadt mit 8:2 (5:1) vom Platz. Dabei zeigte sich der Bezirkspokalsieger äußerst effektiv und kaltschnäuzig in der Chancenverwertung. Den Torreigen eröffnete Tomislav Cilic in der 13. Minute. Die nächsten Spielminuten hatten es in sich. Zunächst erhöhte Vincenzo Giambrone auf 2:0. SG-Spieler Maxim Masurov verkürzte in der 34. Minute auf 1:2. Danach spielten sich die Kroaten in einen wahren Rausch und erhöhten mit den Toren von Giambrone, Ante Galic und Kevin Nicolaci zur Halbzeit auf 5:1.

In der zweiten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer das gleiche Bild. Croatias Mannschaftskapitän Björn Arne Gerdes traf per Strafstoß zum 6:1. Obwohl die SG durch Alexander Röstel noch einmal verkürzen konnte, war die Messe gelesen. Der eingewechselte Ivan Mamic und Galic mit seinem zweiten Tor durften sich weiter in die Torschützenliste eintragen.

SV Croatia Reutlingen:

Coconcelli, Pavic, Zovko (77. Semere), Petrovic, Nikolovski (55. Mamic), Nicolaci, Cilic, Pascolo (65. Petrovic), Gerdes (71. Radman), Galic, Giambrone.

SG Reutlingen:

Nägele, Kvesic, Huynh (65. Obersat), Möck (46. Braun), Röstel (67. Schneider), Stern, Russo (74. Gette), Mazourov, Yunis, Ammann, Lucic.

 

Textquelle: https://www.swp.de/sport/fussball-lokal/alb/tus-elf-mit-gelungenem-start-in-die-bezirksliga-saison-27430584.html

Breite x Höhe  x             Internetagentur Webdesign NKiSolution Reutlingen Blog Internetagentur Reutlingen