42. Sportwoche 2017 Allgemeine Turnierbestimmungen

Spielmodus

Die teilnehmenden Vereine sind in drei Gruppen unterteilt, in denen Jeder gegen Jeden spielt.
Gespielt wird nach dem üblichen 3-Punkte-System. Die Spielzeit beträgt 2x30 Minuten mit Seitenwechsel.
Die jeweiligen Gruppenersten und Gruppenzweiten steigen in die Viertelfinals auf, zudem die 2
besten Drittplatzierten. Diese können allerdings nicht auf einen vorherigen Gruppengegner treffen.
Nach der Vorrunde wird im KO-System gespielt. Sollte es in den KO-Spielen nach Ende der regulären
Spielzeit Unentschieden stehen, findet sofort ein Elfmeterschießen statt. Im Finale wird das Spiel bei
einem Unentschieden um 2x10 Minuten verlängert. Im Übrigen gelten die Turnierbestimmungen des WFV.

Spielwertung/Tabelle

Weisen zwei oder mehrere Mannschaften an einem Platz der Tabelle, demeine besondere
Bedeutungzukommt, dieselbe Punktzahl und Tordifferenz auf, so ist diejenige Mannschaft besser
platziert, die mehr Tore erzielt hat.
Ist auch die Zahl der erzielten Tore gleich, so

1. entscheiden zunächst die gewonnenen Punkte aus direkten Duellen
2. dann die bessere Tordifferenz aus Direktbegegnungen bzw. in weiterer Folge
3. die größere Anzahl erzielter Tore aus Spielen der betroffenen Mannschaften gegeneinander

Kommen hierfür mehr als zwei Mannschaften in Frage, so entscheidet das Los, in welcher
Reihenfolge die Mannschaften gegeneinander anzutreten haben.

Diverses

Die erst genannte Mannschaft spielt von der Turnierleitung aus gesehen rechts und hat Anstoß.
Gleichzeitig muss diese bei gleicher Trikotfarbe die Spielkleidung wechseln.
Es sind bis zu 6 Auswechslungen erlaubt. Ein Rückwechseln ist erlaubt.
Die Wechselzonen befinden sich in der Nähe der Mittellinie.
Die Spiele finden auf dem Rasenplatz (Seewaldstadion) an der Schillerschule in Orschel-Hagen statt.
Als Ausweichplatz dient das Kunstrasenspielfeld am Sportheim der SG Reutlingen.
Die Spielzeit wird durch den Schiedsrichter festgestellt.
Es besteht Pass zwang.
Bei Nichtantritt oder Abbruch wird das Spiel mit 3:0 gewertet.

Preise

Der Wanderpokal wird ab dem Jahr 2005 neu ausgespielt und geht in den Besitz eines Vereines über,
wenn er ab diesem Zeitpunkt a. 3-mal in Folge, oder b. 5-mal in unterbrochener Reihenfolge die
Sportwoche gewinnen konnte.
Der Wanderpokal ist 4 Wochen vor Turnierbeginn vom letztjährigen Sieger an die SG Reutlingen zur
Neuausspielung zurückzugeben. Neben dem Wanderpokal werden für die vier besten Mannschaften
folgende Geldpreise ausgeschrieben:

Turniersieger 250,00 €
2. Platz 200,00 €
3. Platz 150,00 €
4. Platz 100,00 €

Tore

Der Torschützenkönig der Reutlinger Sportwoche erhält einen Preis. Weiterhin wird jedes 5.te Tor
(Elfmeterschießen ausgenommen) mit einer Flasche Sekt belohnt.

Bester Spieler und bester Torhüter

wird von „FUPA.net/Alb“, dem Sportportal für unsere Region, erstelltes Jurorenkomitee prämiert den
besten Spieler und den besten Torhüter mit einem Preis.

Breite x Höhe  x             Internetagentur Webdesign NKiSolution Reutlingen Blog Internetagentur Reutlingen